die Astragalen

 

Die Astragalen (vorlaeufiger Titel) 1999–2003. Gebiet mit fuenf Volumen der gleichen Form und auf verschiedenen Seiten auf dem Boden verlegt. Jedes Stueck: 290x220x180 cm, die fuenf Teile installiert: zwischen 300 und 500 m² Bodenflaeche. Patchwork von gefalteten Roentgen-bildern (50 m² pro Stueck), Kitt, Kohle, Aluminium, Inox, PVC, Klebeband. Installation, die man nur innen auseinander montieren kann. Projekt unterstuetzt durch die DRAC und die FRAC Elsass, “en attendant l’éclipse”, Maje, Degraf, Illbruck, Photomeca, Colomag und die UFR Arts-Université Marc Bloch.